konzert #2: metronomy, lynks @ gasometer | 14.03.2022

ein paar hits und viel hall: „metronomy“ waren im gasometer zu gast. ich war nervös: es war mein zweiter versuch mit long-covid ein konzert zu besuchen. würde ich diesmal die richtige balance finden, würde ich mehr erholung erhalten wenn ich

konzert #55: biffy clyro @ gasometer | 16.09.2022

ein solider abend mit einer soliden band: „biffy clyro“ waren im gasometer! an jenem freitag abend wollten wir rechtzeitig im gasometer sein – erstens um einen guten platz zu erhaschen aber auch um die vorband „de staat“ begutachten zu können.

konzert #1: caribou @ gasometer | 09.03.2022

einmal caribou-konzert mit allem: musik zum tanzen, eine lichtshow von einer anderen welt und natürlich viele gefühle! nach einem langen winter und irgendwie gerade mitten in der omikron-welle trauten wir uns anfang märz tatsächlich ins gasometer um „caribou“ zu sehen.

konzert #6: editors @ gasometer | 07.02.2020

die „editors“ waren im gasometer um mal wieder ihre hits zu präsentieren – diesmal im rahmen des best-of-albums „black gold“. es war endlich soweit: die „editors“ gastierten im gasometer und trotz sound-unfreundlicher venue schraubte ich meine erwartungen hoch, denn immerhin

konzert #81: lewis capaldi @ gasometer | 03.11.2019

ein schnulzenkonzert mit erhöhtem unterhaltungsfaktor: „lewis capaldi“ beehrte die halle im gasometer mit seinem wunderbaren humor. und natürlich mit etwas musik. ich kann mich noch ganz genau daran erinnern, als mein freund mich anfang des jahres fragte, ob wir zum

konzert #36: giorgio moroder @ gasometer | 14.05.2019

ein disco-abend mit schurrligem karaoke-charakter: „giorgio moroder“, seinerzeit star-produzent, präsentierte seine etwas vergilbten hits im gasometer. der abend begann stressig: mein freund hatte an jenem tag geburtstag und zwischen tür und angel überreichte ich ihm schnell sein geschenk, ehe wir

konzert #29: beirut @ gasometer | 14.04.2019

zwischen sommerfest und strandspaziergang: „beirut“ lieferten ein gemütliches wohlfühlkonzert, ohne fadesse aufkommen zu lassen! lange war das konzert von „beirut“ im gasometer bereits ausverkauft. was ich darüber denken sollte, wusste ich aber nicht so recht. viele menschen in meiner umgebung

konzert #16: marsimoto @ gasometer | 28.02.2019

„marsimoto“, marterias gepichtes alter-ego, lockte jede menge menschen ins wiener gasometer. stimmungsmässig blieb die show aber mittelmaß. zugegeben, mein abend begann etwas unschön. ich war als fotografin vor ort, wie so oft bei konzerten, und wie aus dem nichts sagte

konzert #15: jason mraz @ gasometer | 26.02.2019

jede menge groove, etwas schmalz und unfassbar viel herzblut: „jason mraz“ verblüffte mit seiner aussergewöhnlichen musikalität, vergaß aber trotzdem nicht die masse zu bedienen und eine große portion schnulzen in seinem set zu platzieren. zuallererst: ich habe an jenem abend

konzert #13: dendemann @ gasometer | 21.02.2019

er kam, und sah und rappte: „dendemann“ überzeugte ohne mühen von seinen sprachkünsten im gasometer und stellte klar, dass er trotz ewiger konzertbühnenpause, immer noch zu den besten gehört. es war eine absolute pflichtveranstaltung für mich: das konzert von dendemann.