konzert #37: the gogets, marcus smaller, all faces down @ mighty hill festival forsteralm | 05.07.2013

wieder mal ein kleines auswärts-special. ein festvial in den bergen hat man nicht alle tage, ich war gespannt was die dritte ausgabe des mighty hill festivals im oberösterreichischen gaflenz zu bieten hatte. der wettergott war an diesem freitag abend nicht

konzert #36: queens of the stone age @ wiener stadthalle | 02.07.2013

es wäre ein perfekter, schöner, sonniger abend für ein arena open air gewesen…wäre da nicht dieser unheimliche ansturm auf die tickets gewesen. also fand man sich an einem viel zu heißen tag in einer viel zu heißen halle ein. die

konzert #35: paul mccartney @ ernst-happel-stadion | 27.06.2013

was erwartet man von konzerten, bei denen das günstigste ticket um die 70 euro kostet? viel, sehr viel! lange habe ich überlegt mir ein ticket zu besorgen, hab es aber dann sein lassen, so toll kann es gar nicht werden,

konzert #34: philipp poisel, großstadtgeflüster, clara luzia, chase and status @ ö3 bühne und fm4 bühne donauinselfest | 23.06.2013

mein donauinselfest-sonntag begann relativ spät: nämlich erst um dreiviertel 7 am abend. kaum aus der ubahn schon über die ö3 bühne gestolpert und einen singenden philipp poisel vorgefunden. schon im jahre 2011 habe ich ihn in kleinem rahmen im wiener

konzert #33: maximo park @ fm4 bühne donauinselfest | 22.06.2013

maximo park, headliner der fm4 bühne am samstag. ich hab mir – wieder einmal – viel erwartet und doch hab ich insgeheim gewusst, dass meine erwartungen nicht erfüllt werden können. ich hatte letztes jahr die chance, die herren von maximo

konzert #32: a.geh wirklich, fiva mc @ fm4 bühne donauinselfest | 21.06.2013

viel zu spät kam ich bei der fm4 bühne am wiener donauinselfest an. a.geh wirklich war schon mitten in seinem set. also suchte ich mir ein feines plätzchen in der wiese und lauschte seinen rap-texten. und er machte wirklich viel

konzert #31: city & colour, twin forks @ arena wien | 19.06.2013

dallas green in der stadt und ich noch kein ticket. vor lauter nova rock vorbereitungen und noch schlimmeren nachwehen des festivals ganz vergessen, dass bereits das nächste highlight vor der tür steht: city & colour in der arena wien. schnurstracks

konzert #30: johnossi, passenger, coheed & cambria, paramore, biffy clyro, korn, kings of leon @ nova rock festival | 16.06.2013

am sonntag wollte ich mich nicht mehr bewegen, bis auf einen kurzen abstecher zur red stage wegen korn, und so blieb ich den lieben langen tag bei der blue stage und im presse bereich. der musikalische beginn für mich war

konzert #29: bosse, all faces down, bauchklang, stereophonics, him, kiss @ nova rock festival | 15.06.2013

der samstag startete mit bosse. ein fröhlicher dampfplauderer aus deutschland mit ein paar echt netten indie-pop-rock songs. allerdings kann ich mich im nachhinein nicht wirklich an die songs erinnern, eher an das, was er alles erzählt hat, von seinen 5

konzert #28: a day to remember, 30 seconds to mars @ nova rock festival | 14.06.2013

mein freitag startete nicht am festival, wie bei so vielen anderen, sondern in wien mit einer autopanne. nichtsdestotrotz schaffte ich es noch rechtzeitig zu showbeginn von a day to remember auf der red stage. zugegeben, ich kenn nicht viel von