spotlight | yann tiersen

„yann tiersen“ wurde im juni 1970 im französischen brest geboren und wuchs in rennes auf. mit sechs jahren lernte geige und klavier, in seiner jugend spielte er in diversen bands gitarre. etwas später studierte er schließlich an den musikhochschulen in

spotlight | the last dinner party

die noch junge bandgeschichte von „the last dinner party“ klingt wie ein modernes musikbusiness-märchen, trug sich aber genau so zu… also aufgepasst: abigail morris (sängerin), georgia davies (bassistin) und lizzie mayland (gitarristin) trafen im jahr 2020 in london erstmals aufeinander

konzert #63: orbit @ flex cafe | 11.12.2023

es war ein luftig, leichter abend im flex cafe mit wunderbarer weltraum-musik von „orbit“ – und absolut jeder ging nach dem konzert mit einem zufriedenen lächeln hinaus in die nacht! eine kleine geschichte vorab: bereits im dezember 2022 gab es

konzert #62: dz deathrays, pabst @ chelsea | 08.12.2023

die doppel-headliner-show von „dz deathrays“ und „pabst“ brachte an jenem dezemberabend ordentlich schwung ins chelsea! ich war ja ein bisschen skeptisch und gleichzeitig sehr hoffnungsvoll diesem abend gegenüber eingestellt: ein jahr zuvor hatte ich pabst im rhiz gesehen und der

spotlight | cmat

„cmat“ heißt ausgeschrieben ciara mary-alice thompson und wurde am 23.02.1996 in dublin geboren. nach dem studium zog sie zunächst nach dänemark, und danach nach manchester um eine professionelle musikkarriere anzustreben. ihre damals toxische beziehung brachte sie etwas vom weg ab,

spotlight | holly humberstone

„holly humberstone“ wurde am 17.12.1999 in grantham, in der grafschaft lincolnshire geboren und wuchs auch dort mit ihren drei schwestern und ihren eltern auf. in ihrer jugend lernte sie klavier und begann daraufhin ihre eigenen songs zu schreiben. ihre ersten

weekpreview kw 8

spät aber doch: konzerttipps für die nächsten tage in wien! die konzertwoche startet mit einem schönen, wilden auftritt von „black foxxes“ im chelsea! ebenso schön, aber weniger wild wird das konzert von „sigrid horn“ in der sargfabrik und der (abschieds)gig

konzert #61: from dawn to fall @ arena | 07.12.2023

„from dawn to fall“ luden in der wiener arena auf eine zeitreise – und schwupps, waren wir alle für einen moment wieder jung! das konzert von „from dawn to fall“ in der wiener arena war ein pflichttermin für mich –

konzert #60: mando diao @ gasometer | 04.12.2023

schall und rauch: mando diao waren im gasometer! es war montag abend und ich ging mit äußerst ambivalenten gefühlen ins gasometer. einerseits freute ich mich auf „mando diao“, andererseits wollte ich eigentlich lieber zuhause auf der couch verweilen, weil ich

konzert #59: the last dinner party, hozier @ stadthalle | 03.12.2023

als die vorband dem hauptact die show stahl: „the last dinner party“ glänzten und „hozier“ erstarrte in der wiener stadthalle. relativ spontan ergab es sich, dass ich das ticket einer anderen person übernahm und an jenem sonntag abend in die