konzert #81: dan owen @ flex cafe | 17.09.2018

sympathisch & unterhaltsam: der brite „dan owen“ überraschte letztens im flex cafe mit einem mix aus entspannten folk-songs und schönen geschichten. ganz spontan beschlossen wir am montag nachmittag, dass wir den abend bei einem konzert verbringen würden. ganz spontan ging

musicmonday | sfya – „observation“

wie aus dem nichts tauchte dieses wiener duo mit dem namen „sfya“ auf. marc bruckner und su rehrl heißen die protagonisten, spielten schon in vielen kleineren ortschaften (googelt mal den bandnamen, die waren gefühlt schon in jedem ort in österreich)

spotlight | waves vienna 2018

alle jahre wieder werden nicht nur feiertage und geburtstage im kalender eingetragen, sondern auch das „waves vienna – music festival & conference„. denn was für die breite masse weihnachten und co sind, sind für das musikaffine volk showcase-festivals wie das

weekpreview kw 39

auf die plätze, fertig, los! jede menge großartigkeiten stehen in den startlöchern und warten darauf, von euch entdeckt zu werden. nehmt euch deswegen in der kommenden woche viel zeit für die anstehenden konzerte! am montag könnt ihr noch durchatmen, am

konzert #80: julien baker @ flex cafe | 15.09.2018

abende, die ausgemalt werden und realitäten, die nicht mal skizziert wie die traumvorstellung aussehen: das konzert von „julien baker“ hätte wahrscheinlich das beste werden können, aber wurde schließlich dank einigen blöden umständen für mich persönlich eher genau das gegenteil. ich

konzert #79: baswod @ cafe7stern | 12.09.2018

ist ein kaffeehaus immer noch ein kaffeehaus wenn es einen versteckten raum samt bühne beherbergt? ist ein kaffeehaus immer noch ein kaffeehaus wenn es sich wie ein wohnzimmer anfühlt? ist ein kaffeehaus immer noch ein kaffehaus, wenn es einen in

konzert #78: the night game @ flex | 10.09.2018

eine geballte ladung 80er-jahre-feeling gab es an jenem montag abend für besucher des „the night game“-konzerts. ausgewählte posen und eindringliche synthie-sounds sorgten dafür, dass man sich am ende gar nicht mehr sicher war, in welchem jahr man jetzt eigentlich lebt…

musicmonday | jugo ürdens – „läuft“

jugo ürdens wurde ziemlich zeitgleich wie voodoo jürgens bekannt. beide sind große freunde von wortspielen, aber das ist wohl schon das einzige, das die beiden verbindet. beide gingen sowohl musikalisch als auch äußerlich nämlich komplett andere wege. jugo ürdens betitelte

spotlight | s. carey

wer ist eigentlich „s. carey„? sein bürgerlicher name lautet sean carey und bekanntheit erlangte er vor allem durch seine tätigkeit als drummer und unterstützender sänger bei „bon iver“. sein erstes solo-album „all we grow“ passierte eher unabsichtlich. während einer 3-wöchigen

weekpreview kw 38

diese woche ist ein musikalischer sternschnuppen-schauer! ganz viele, kleine superstars werden wien beehren und die stadt zum leuchten bringen! das erste highlight beehrt uns bereits am montag abend: „dan owen“ wird das flex cafe beschallen und uns leuchtende augen bescheren.