konzert #92: nowhere train @ grillx | 14.12.2019

im zuge des zehnjährigen bestehens erklommen „nowhere train“ die bühne im grillx um zu einer unmenschlichen uhrzeit ein wahnsinnig gutes konzert abzuliefern. an diesem besagten samstag abend war ich unendlich müde und wusste nicht wie ich bis zur stage time

konzert #91: atzur, low roar @ b72 | 11.12.2019

„low roar“ und die heimische support-band „atzur“ sorgten an jenem dezemberabend im b72 für ein sehr schönes erlebnis – dank guter musik und humorvollen anekdoten. ich freute mich sehr auf diesen abend – nicht unbedingt wegen dem hauptact „low roar“,

musicmonday | aze – „visions“

beyza demirkalp und ezgi atas sind zusammen „aze“ aus wien. allzuviel ist über das duo noch nicht zu erfahren, im interview mit the gap verraten sie aber ein paar kleine details, zum beispiel dass sie beste freundinnen sind, zusammen wohnen

weekpreview kw 1

achtung achtung! es folgen frische konzerttipps für die letzten 2019er-tage und die ersten 2020er-tage! wenn ihr also akute lust auf einen gig habt, dann keine sorge, es sind nicht alle venues im winterschlaf. die woche beginnt am montag mit einem

konzert #90: eerah, blossomers @ kramladen | 06.12.2019

im rahmen der konzertreihe „firletanz“ standen anfang dezember die bands „eerah“ und „blossomers“ auf der bühne im wiener kramladen. ich wollte unbedingt noch ein paar konzerte im sonst eher konzertleeren dezember besuchen und entschied mich sehr spontan am nikolaustag den

konzert #89: toth, honey harper, jesse marchant, owen pallett @ blue bird festival im porgy & bess | 30.11.2019

der dritte und letzte blue bird festivaltag konnte leider nicht mehr ganz so glänzen, wie die zwei überaus gelungenen abende davor. ich war furchtbar müde, als ich an jenem samstag abend ins porgy & bess purzelte. der grund: ich war

musicmonday | crush – „there you go“

christina lessiak, christian lach, katrin borecky, verena borecky und florian kolar (mittlerweile durch jakob puttinger ersetzt) aus graz gründeten im jahr 2016 zusammen die dream-pop-band „crush„. die ersten ep’s folgten relativ rasch: „damanged good“ erschien im gründungsjahr, „no easy way“

weekpreview kw 52

kurz und knapp: konzerttipps für die zeit vor, während und nach den feiertagen! eure möglichkeiten am montag: ihr könntet „yung hurn“ im gasometer sehen – ob ihr das wirklich wollt, müsst ihr allerdings selber entscheiden. am heiligen abend, dem dienstag,

konzert #88: son of fortune, kathryn joseph, giant sand @ blue bird festival im porgy & bess | 29.11.2019

das hier ist eine geschichte über den zweiten abend auf dem blue bird festival und dem großen highlight namens kathryn joseph. im zuge meiner vorbereitung auf das blue bird festival hatte ich erkannt, dass der zweite festivaltag musikalisch nicht wirklich

konzert #87: liz metta, highest sea, downers & milk, eivør @ blue bird festival im porgy & bess | 28.11.2019

der erste abend des blue bird festivals glänzte und glitzerte mit überraschungen: darbietungen, die nicht von dieser welt zu sein schienen erfreuten alle anwesenden. es war wieder soweit: das „blue bird festival“ stand in den letzten november-tagen auf meinem programm.