konzert #59: the last dinner party, hozier @ stadthalle | 03.12.2023

als die vorband dem hauptact die show stahl: „the last dinner party“ glänzten und „hozier“ erstarrte in der wiener stadthalle. relativ spontan ergab es sich, dass ich das ticket einer anderen person übernahm und an jenem sonntag abend in die

konzert #11: avril lavigne @ stadthalle | 27.04.2023

„avril lavigne“ beglückte ihr publikum nicht nur mit nostalgie sondern auch mit einer einmaligen live-show in der wiener stadthalle – prädikat sehr sehenswert! ich war aufgeregt. also richtig aufgeregt. „avril lavigne“ live zu sehen hielt ich eigentlich für nicht mehr

konzert #39: the lathums, the killers @ wiener stadthalle | 12.07.2022

„the killers“ umarmten das wiener publikum mit einer gigantischen show! als ich an jenem dienstag aufwachte, wusste ich zwar, dass am abend „the killers“ in wien auftreten würden, aber nicht, dass ich auch dort sein würde. ich und mein partner

konzert #17: scooter @ wiener stadthalle | 27.05.2022

„scooter“ waren in der stadthalle und faszinierten mit techno, tanz und feuer! ich hatte „scooter“ schon einmal als rausschmeisser-late-nite-act auf einem festival gesehen – und damit dachte ich, dass meine scooter-experience abgeschlossen wäre. als ich dann im frühling aus meinem

konzert #11: deichkind @ stadthalle | 21.01.2020

„wie heißt die band, die die party rockt?“ deichkind natürlich. und das bewiesen sie einmal mehr mit einem wunderbaren konzert in der wiener stadthalle. ich stelle mir genau eine frage vor jedem „deichkind„-konzert: „hab ich die band nicht schon oft

konzert #9: frank turner, dropkick murphys @ stadthalle | 18.02.2020

viel trinken und nebenbei ein bisschen musik hören: klingt nach party, war aber ein „dropkick murphys“-konzert. schauplatz stadthalle, dienstag abend. wir trudelten ein als „jesse ahern“ gerade ins mikro brummte. da sein gesang nicht unbedingt spannend war, stellten wir uns

konzert #79: seeed @ stadthalle | 01.11.2019

schütteln, wackeln, tanzen: „seeed“ waren in der wiener stadthalle, brachten jede menge nostalgie mit und animierten zu bewegungen aller art. „seeed“ war immer die band, auf die sich alle einigen konnten, egal aus welcher musikalischen ecke man stammte. und genau

konzert #27: alessia cara, shawn mendes @ stadthalle | 03.04.2019

ein zwanzigjähriger internet-pop-star namens „shawn mendes“ brachte die wiener stadthalle nicht nur in verzückung – er sorgte für kollektives ausflippen inklusive ohrenbetäubendem kreischen. es war einer dieser abende, der mit einem staunen begann, noch bevor ich überhaupt die konzerthalle betrat.

konzert #23: the kelly family @ stadthalle | 09.03.2018

„the kelly family“ präsentierte bei ihrer comeback-show in der ausverkauften wiener stadthalle ein dreistündiges konzertspektakel der superlative. neben tosendem applaus gab es auch einen gesummten donauwalzer für die singende großfamilie! ich war in der volksschule, als die kelly family im

konzert #43: schnipo schranke, trümmer, wanda @ stadthalle | 22.04.2016

nachdem ich den first waltz im gasometer vergangenes jahr bereits mitgefeiert hatte, war es für mich klar, auch beim second waltz dabei zu sein. vor allem auch wegen den fantastischen support-acts wuchs meine vorfreude ins unermessliche. deswegen sputete ich mich,