konzert #135: martin klein @ tag | 11.11.2017

erwarte das unerwartete: „martin klein“ gestaltet seine klavierkonzerte stets spontan. wie man in die nacht entlassen wird, ist immer eine überraschung. auch bei seinem auftritt im theater an der gumpendorfer straße war es eine wilde achterbahnfahrt seiner gedanken, worte und

konzert #80: martin klein, robert rotifer @ theater am spittelberg | 03.08.2016

man könnte meinen, dass ich in wien bereits jede konzertlocation auf herz und nieren getestet habe, dem ist aber nicht so. auch für mich gibt es immer noch viel zu entdecken – unter anderem zum beispiel theatersäle. deswegen freute ich

konzert #98: martin klein @ radiocafe | 08.10.2015

manchmal sind ruhige konzerte einfach die besseren, die passenderen. ich war hundemüde, hetze mich zum radiocafe und war um ein paar minuten verspätet und platzte sozusagen in die veranstaltung. schon wieder ein konzert, das pünktlich beginnt! diesmal verstand ich aber

konzert #62: the florian horwath ensemble, lylit, molden resetarits soyka wirth, martin klein, monsterheart @ popfest | 26.07.2014

für den samstag am popfest hab ich mir eigentlich gar nichts vorgenommen. ich wollte nur bei der seebühne bleiben und mich anschließend wieder mit einem haufen leute auf den boden setzen und bier trinken. nur irgendwie kam der abend dann