weekpreview kw 43

neue woche, neues konzertglück! diesmal gibts release-shows, ausverkaufte gigs und viel buntes in between! der montag beginnt gleich mal ziemlich schön und zwar mit „emily jane white“ im fluc, hört mal hier rein, ich finds zauberhaft! ausserdem sind „the cat

on air | chilibox radio feat. wienkonzert | podcast vom 20.10.2016

huch, die vierzehnte ausgabe von „chilibox feat. wienkonzert.com“ hatte es mehr als in sich, denn der „karaoke bash“ war im studio und mit ihm noch viele weitere gäste, nämlich: der „hardchor“ von „seiler & speer„, „chris breetzi„, „tino romano“ von

spotlight | 15 jahre fm4 soundpark

seit 15 jahren gibt es den fm4 soundpark schon: eine plattform auf der webseite des radiosenders fm4, auf der sich österreichische künstler präsentieren können um gehört zu werden. und machen wir uns nichts vor: der radiosender mit sitz im (noch)

interview | destroyed but not defeated

die wiener rockband „destroyed but not defeated“ gründete sich irgendwann im jahre 2011 und veröffentlichte nach zwei alben (destroyed but not defeated, now for the encore) im sommer 2016 nun die ep „the world is changing and so must we“.

konzert #111: daughter @ arena | 12.10.2016

daughter zum ersten mal in österreich. daughter zum ersten mal in wien. daughter zum ersten mal in der arena. wochenlang vorher war es schon ausverkauft – wie special dieses konzert werden würde ahnten viele bereits im vorhinein, deswegen waren auch

konzert #110: shellhouse, isolation berlin @ fluc wanne | 09.10.2016

okay, ich kann zum ersten mal ein kleines bisschen nachvollziehen, wie mühsam es sein kann, wenn eine band auf tour ist. aufgewacht in salzburg, zu mittag richtung wien gefahren, am späten nachmittag zuhause angekommen, ein kurzes nickerchen gemacht und später

konzert #109: faber, gospel dating service, jay cooper, romano, isolation berlin @ rockhouse salzburg | 08.10.2016

ich bin nicht nur ein bisschen süchtig nach konzerten sondern ebenso nach reisen. immer wenn ich von einer reise zurückkomme, muss ich den nächsten trip bereits geplant haben, sonst sitze ich ganz kribbelig da und kann mich nicht konzentrieren. deswegen

weekpreview kw 42

mitten im konzertherbst ist sie plötzlich da, die woche in der soviele grandiose acts nach wien kommen, dass man gar nicht mehr weiß, wo man zuerst hingehen soll. keine sorge: wienkonzert versucht euer wegweiser zu sein, also dann mal los!

spotlight | trümmer

wer schon mal in hamburg war, genauer gesagt rund um die reeperbahn, st. pauli und dem schanzenviertel, der hat vielleicht auch schon mal ein bisschen etwas von diesem lebensgefühl inhaliert und die abgeranztheit, trink- und feierkultur mitbekommen. die leute kommen

spotlight | explosions in the sky

eines muss man sagen: es ist ein fast unmöglich jede band und jede musikrichtung und sowieso und überhaupt alles zu kennen. manchmal muss man auch auf die kenntnisse von freunden und bekannten vertrauen. im fall von „explosions in the sky“