konzert #22: atzur, please madame @ wuk | 12.10.2021

ein hymnenreicher abend mit „atzur“ und „please madame“ im wiener wuk, der bereits mittendrin wegen großartigkeit nach wiederholung schrie! ich hatte schon länger geplant endlich ein komplettes „please madame“ konzert zu sehen, aber irgendwie kam immer, wirklich immer irgendwas dazwischen.

konzert #14, #15, #16: lionlion, aze, sir simon & burkini beach, ro bergmann, takeshis cashew, johnny mafia, sparkling, free kind, florence arman, francis of delirium, eli preiss, sun @ waves vienna festival | 09.09.-11.09.2021

es war ein (showcase)festival fast wie früher: mit maskenpflicht ging es durch ein spannendes festivalwochenende! donnerstag, 09.09.2021 ich hatte ein dichtes programm geplant, aber ob das so stattfinden würde, war eine andere frage. in diesem jahr gab es nicht die

konzert #10: faber @ arena open air | 12.08.2021

es war ein surrealer open-air-konzertabend in mehrerer hinsicht: für pandemiezeiten extrem viele menschen ohne abstand und eine mehr als verrückte show inklusive unerwarteter highlights. faber hat uns alles gegeben. ziemlich spontan kam ich an jenem donnerstag abend zu einer konzertkarte

konzert #8: oska @ kultursommer auf der donauinsel | 25.07.2021

ein sonntagabend auf der donauinsel im rahmen des kultursommers mit klängen von „oska“ – die beste idee im zweiten pandemie-sommer. ich weiß nicht wann ich auf dem besagten platz auf der donauinsel zuletzt livemusik gehört hatte – aber es war

konzert #7: sluff @ the gap fest in der szene wien | 22.07.2021

„the gap“ lud zum sommerfest in den hübsch beleuchteten soundgarden der szene wien – es gab livemusik, burger und bier. es war perfekt: ich wollte unbedingt mal den soundgarden der szene wien besuchen und ich wollte auch unbedingt mal die

konzert #6: hearts hearts @ kultursommer im herderpark | 17.07.2021

die sommerhitze drückte, das verlangen nach einem livekonzert war riesengroß: ein gig von „hearts hearts“ im erfrischenden herderpark war die beste option für jenen samstag spätnachmittag. am liebsten hätte ich mich in meinen kühlschrank zurückgezogen, so unfassbar schwül war es

konzert #5: olga @ musik am fluss | 09.07.2021

um die nase sauste der wind, ins ohr sausten die feinen klänge von olga! ich saß an jenem freitag nachmittag beim friseur, grübelte über eine neue frisur und etwas weiter im hinterkopf spukte mir dieses musik-am-fluss-konzert von olga herum, das

konzert #4: siamese elephants @ chelsea | 24.06.2021

siamese elephants legten an jenem abend im juni auf der bühne im chelsea einen einzigartigen, elektrisierenden gig hin – auch unter erschwerten umständen (sitzplätze statt stehplätze) konnten sie alle publikumsherzen erobern! es war ein abend der mit unnormal großer vorfreude

konzert #3: downers & milk @ fluc wanne | 18.06.2021

downers & milk spielten im juni zwei sitzkonzerte an zwei tagen in der fluc wanne – ein kompromiss, gepaart mit unsicherheit aber auch sehr vielen schönen momenten. was das konzertjahr 2021 ausmacht? das ewige hin und her überlegen, ob man

konzert #2: the notwist @ volkstheater | 29.05.2021

ein wahrgewordener traum: the notwist glänzten in legeren outfits und mit feinstem indietronica im edlen ambiente des volkstheaters. „es muss sich um einen irrtum handeln“ dachte ich mir, als mir facebook den gesponserten post von einer notwist-konzert-ankündigung im volkstheater in