konzert #70: dives, naked lunch, lukas antos, pressyes, monsterheart @ popfest | 26.07.2018

„es kommt immer alles anders als geplant“ – unter diesem motto stand der erste abend am wiener popfest. von weltuntergangsartigen regen über schönste stimmung im mondlicht bis zu indoor-gigs, die (noch) mehr ohren erreichen hätten sollen. „nein, es regnet sicher

musicmonday | monsterheart – „sleep“

mal ist sie da, mal ist sie wieder weg. in scheinbar unregelmäßigen abständen zeigt „monsterheart“ was sie drauf hat und lässt einen immer wieder mit offenen mund zurück. ihr neuester song „sleep“ ist wieder von der kategorie, die einen einfach

konzert #105: grant, the ills, flut, kafka tamura, nöep, molly, monsterheart, warhaus, we are scientists @ waves vienna festival | 01.10.2016

mein letzter festivaltag begann nicht gemütlich am frühen abend, sondern supermotiviert um 10 uhr morgens: ich nahm an der waves vienna delegates tour teil, mit stopps am cobenzl, yppenplatz und bei der ottakringer brauerei. begleitet von künstlern, die an einigen

konzert #62: the florian horwath ensemble, lylit, molden resetarits soyka wirth, martin klein, monsterheart @ popfest | 26.07.2014

für den samstag am popfest hab ich mir eigentlich gar nichts vorgenommen. ich wollte nur bei der seebühne bleiben und mich anschließend wieder mit einem haufen leute auf den boden setzen und bier trinken. nur irgendwie kam der abend dann