konzert #69: me+marie, suicidal tendencies, the dillinger escape plan, danko jones, me first and the gimme gimmes, alter bridge, good charlotte, a day to remember, in flames, blink 182 @ nova rock festival | 15.06.2017

der zweite festivaltag auf dem nova rock geizte nicht mit sonnenstrahlen, hitze und staub. die schattenplätze waren rar, aber sie waren da. musikalisch war von spass-punk bis bitterbösen metal alles vertreten. die meiste aufmerksamkeit zogen dennoch blink 182 auf sich,

konzert #68: five finger death punch, linkin park, fatboy slim @ nova rock festival | 14.06.2017

einmal im jahr werden die pannonia fields II zur pilgerstätte für trinkfreudige und rockfans. das „nova rock festival“ lockte dieses jahr 200.000 menschen in den staubigsten teil des burgenlands, für die musikalische untermalung am warm-up-day sorgten unter anderem „linkin park“

konzert #88: mad caddies, brian fallon & the crows, leftöver crack, heisskalt, nofx @ and there come the wolves in wiesen | 23.08.2016

nachdem der erste tag am „and there come the wolves festival“ so schön war, konnte ich es kaum erwarten nach der arbeit meine sachen zu packen und erneut ins burgenland nach wiesen zu tuckern. ich war mir zwar nicht sicher,

konzert #87: millencolin, clutch, enter shikari, donots, sum41 @ and there come the wolves in wiesen | 22.08.2016

zugegeben, es war nicht sehr einfach mit dem „and there come the wolves festival“. eine festivität in dem ausmaß an einem montag und dienstag anzusetzen war vermutlich nicht nur für die veranstalter eine herausforderung, sondern auch fürs publikum. eben spontan

konzert #75: texta, nazar, coup, prinz pi, appletree, fiva, the lytics, de la soul, sido @ hip hop open in wiesen | 23.07.2016

am samstag war ich nicht sicher: wirklich nach wiesen fahren oder doch besser im bett bleiben? und vor allem: zu welcher uhrzeit sollte ich mich auf den weg machen, wenn es keinen act gibt, den ich unbedingt sehen wollte? weil

konzert #72: aurora, james hersey, me and my drummer, steaming satellites, band of skulls, johnossi, annenmaykantereit, the strypes, crystal castles @ out of the woods festival in wiesen | 16.07.2016

es war, als hätten wir die ganze nacht durchgesoffen: so fühlten wir uns, ich und meine festivalbegleiter, als wir uns pünktlich um 14:30 uhr beim auto trafen. in wirklichkeit tranken wir am vorabend (fast) alle brav leitungswasser. werden festivals von

konzert #71: ry x, postaal, boy, cigarettes after sex, maximo park, tocotronic, friska viljor, two door cinema club @ out of the woods festival in wiesen | 15.07.2016

das festivalgelände in wiesen existiert seit nunmehr 40 jahren – eine wahrlich sehr lange zeit! von diesen 40 jahren bin ich seit 10 jahren treuer stammgast – und es verging beinahe kein jahr ohne einen besuch der location im burgenland.

konzert #62: graham candy, gary clark jr., lian, nofx, k.i.z., deftones, red hot chili peppers @ nova rock festival | 12.06.2016

motivation und energie am letzten nova-rock-tag? hielten sich in grenzen. aber am abend die red hot chili peppers zu sehen, eine der jugend-bands von früher, mobilisierte dann doch noch die letzten kraftreserven. zum leidwesen meiner mitfahrer wollte ich – wie

spotlight | jazz fest

begonnen hat alles mit der familie bogner und ihrem jazz pub in wiesen. irgendwann wollten sie nicht mehr nur indoor feiern und veranstalteten 1976 das erste jazz fest in wiesen auf dem alten sportplatz, ab 1981 dann am heutigen gelände.

konzert #76: therapy?, arch enemy, the baseballs, iggy pop @ 2daysaweek festival in wiesen | 19.07.2015

der samstag am two days a week festival war dermaßen anstrengend, dass ich am sonntag einfach nicht aus den federn kam. so beschloss ich für mich, erst gegen 14 uhr das haus zu verlassen und dann mal zu schauen, mit