konzert #13: siamese elephants @ fluc wanne | 16.05.2023

zeitlosigkeit gepaart mit jeder menge euphorie: „siamese elephants“ ließen die fluc wanne vor großartigkeit beben!

zugegeben, ich weiß dass die shows von „siamese elephants“ immer fabelhaft sind, aber ich ging dennoch ziemlich erwartungslos zum konzert in die wiener fluc wanne. als ich dann an jenem abend am ort des geschehens ankam, war ich ein bisschen überrascht wieviele leute bereits da waren. eine gewisse art von aufregung lag in der luft, und ich ließ mich davon schlussendlich auch ein bisschen anstecken.

die vorband „pure chlorine“ hatte ich an jenem abend verpasst, aber für „siamese elephants“ war ich mehr als bereit. als die gruppe irgendwann die bühne betrat und in schönstes licht getaucht wurde, machte sich euphorische stimmung breit. die menge tanzte vom ersten ton an und die band, die mit unterstützung in form von weiteren musikern glänzte, ließ sich keine gelegenheit entgehen, das publikum noch weiter anzuheizen.

es war spannend: die songs von siamese elephants fühlten sich nicht wie derzeitige indie-hits, sondern wie zeitlose klassiker an. als der ganze raum in rot getaucht war und „heartbreak hotel“ erklang, fühlte man sich direkt in das dazugehörige musikvideo versetzt. durch den einsatz von zwei weiteren musiker_innen mit blasinstrumenten wirkten die songs viel größer, pompöser, hymnischer. und vielleicht war das auch ein grund, warum mir das wort „zeitlos“ immer im kopf herumschwirrte.

neben diesem zeitlos-gefühl war es aber auch die stimme von sänger alex, die mich (sowieso immer!) beeindruckte. das tiefe brummen eingebettet in schönsten indie-gitarren-melodien war wie balsam für die seele. die höhepunkte im set waren dann der ohrwurm „dancing in the city“ aber auch „coca cola punk“ – bei zweiterem wurde die menschenmenge dazu aufgefordert auf die knie zu gehen um danach wieder aufzuspringen und die fluc wanne kochte danach regelrecht unterm blitzlicht.

das publikum tanzte, „siamese elephants“ gaben alles und ich, ich hatte einfach nur ein zufriedenes lächeln im gesicht. schön, dass eine band das so gut kann, mit dem publikum zu interagieren und gleichzeitig die feinsten nummern durch die boxen zu jagen. ich war am ende des abends jedenfalls sehr glücklich, dem abend beigewohnt haben. „siamese elephants“ gigs sind schließlich immer fabelhaft!

siamese_e_01
siamese_e_02
siamese_e_03
siamese_e_04
siamese_e_05
siamese_e_06
siamese_e_07
siamese_e_08
siamese_e_09
siamese_e_15
siamese_e_10
siamese_e_12
siamese_e_17
siamese_e_11
siamese_e_16
siamese_e_13
siamese_e_14