konzert #74: nothing nowhere @ grelle forelle | 07.12.2022

„nothing, nowhere“ brachte in der grellen forelle sich selbst und sein publikum zum springen und singen! wenige wochen vor dem konzert, wusste ich nicht wer „nothing, nowhere“ war. aber im zuge meiner konzert-recherche hörte ich dann in seine musik rein

spotlight | nothing, nowhere

„nothing, nowhere“ heißt eigentlich joseph edward mulherin, wurde im juni 1992 geboren und wuchs in foxborough in massachusetts in amerika auf. im alter von 12 jahren lernte er gitarre spielen, etwas später spielte er in verschiedenen bands und dann beschloss