spotlight | and there come the wolves festival

jessas! diesen sommer durften ja bereits einige neue festivals ihr debüt in wiesen feiern, zu guter letzt darf sich nun auch das „and there come the wolves festival“ beweisen und zeigen was es drauf hat. gesetzt wurde auf bekannte acts,

konzert #83: norma jean martine, !!! (chk chk chk), sigur ros, kodaline, muse, roisin murphy @ sziget festival in budapest/ungarn | 13.08.2016

einmal sziget und zurück! ich weiß gar nicht wieviele menschen mir bereits den tipp geben wollten, das „sziget festival“ zu besuchen; es waren auf jeden fall sehr viele. lange zeite hatte ich es nicht geschafft, den weg auf mich zu

konzert #82: negative approach, flag @ arena | 08.08.2016

kennt ihr den folgenden zustand? nach einem nicht so tollen tag in der arbeit, fühlt ihr euch am abend unruhig und würdet am liebsten irgendwas kaputt machen? genauso ging es mir am montag. wäre ich sportlerin, dann hätte mein abendprogramm

weekpreview kw 33

zugegeben: die konzerte für diese woche zu finden, war ein bisschen detektivarbeit, denn die gig-highlights hatten sich ziemlich gut versteckt. wienkonzert hat trotzdem einige entdeckt und präsentiert sie euch nun in dieser konzertvorschau. es beginnt ein bisschen wild und zwar

konzert #81: pam & luke @ yours bar in waidhofen/ybbs | 06.08.2016

nicht oft, aber doch ein paar mal im jahr verschlägt es mich in meine alte heimat, in das ybbstal. diese gelegenheiten nehme ich nicht nur wahr um familie und verwandte zu besuchen sondern auch um freunde zu treffen und die

konzert #80: martin klein, robert rotifer @ theater am spittelberg | 03.08.2016

man könnte meinen, dass ich in wien bereits jede konzertlocation auf herz und nieren getestet habe, dem ist aber nicht so. auch für mich gibt es immer noch viel zu entdecken – unter anderem zum beispiel theatersäle. deswegen freute ich

weekpreview kw 32

aloha, diese woche erwartet uns ein sehr buntes, schönes, aufregendes programm – also aufgepasst! beginnen wird die woche mal wieder mit etwas härterer musik und zwar mit der hardcore-punk-band „flag“ am montag in der arena, die sich aus alten black

konzert #79: like elephants, fuzzman feat. the singin rebels, robb, totgeglaubt @ popfest | 30.07.2016

samstag vormittag nach einer durchzechten nacht. ich schaffte es vor dem zu-bett-gehen nicht mehr das fenster aufzumachen, die hitze drückte in meine kleine 1-zimmer-wohnung und als ich verschlafen auf die uhr sah dachte ich nur: ich muss aufstehen. die popfest-sessions

konzert #78: dawa, the crispies, leyya @ popfest | 29.07.2016

der zweite tag am popfest versprach line-up-mäßig großartiges – aber durch schlechtes zeitmanagement und schreibarbeit, die noch erledigt werden musste, traf ich erst gegen 19:30 uhr am karlsplatz ein. bevor mein musikprogramm starten konnte, stattete ich noch freunden einen besuch

konzert #77: voodoo jürgens, mavi phoenix @ popfest | 28.07.2016

es gibt einige dinge, an die man sich gewöhnen muss, wenn man in einem männerbüro arbeitet: zum beispiel das blöde grinsen, wenn sie wieder mal etwas zweideutig verstehen. als ich am späten donnerstag-nachmittag zu meinen kollegen sagte, dass ich das