konzert #32-34: waves festival | 07.09.-09.09.2023

drei tage lang wurde das waves festival entlang dem gürtel zelebriert – mit high- aber auch lowlights. jedes jahr im september geht das „waves festival“ über die bühne – früher fand es an unterschiedlichen spielstätten statt, dann eine ganze zeit

spotlight | waves vienna festival

das waves vienna festival ist eine konstante im wiener konzertkalender – auch in diesem jahr darf man sich auf ein line up mit sehr diversen und qualitativ hochwertigen künstler_innen freuen. die konzertlocations befinden sich dieses jahr im metropol sowie in einigen gürtelbögenlokalen

konzert #73: soia, manx, friedberg, lisa pac, chastity belt @ waves vienna festival | 28.09.2019

das waves vienna festival hat es möglich gemacht: man konnte mühelos einen abend lang konzerte schauen und fast ausschließlich frauen auf der bühne sehen. der samstag war mitunter deswegen ein absolut fantastischer festivaltag! mein letzter waves vienna festivaltag startete nicht

konzert #72: vögel die erde essen, cassia, the stroppies, jeremy pascal, matija @ waves vienna festival | 27.09.2019

der zweite abend auf dem waves vienna festival glänzte mit überraschenden highlights, aber auch mit unerwarteten lowlights. ich startete meinen zweiten festivaltag wieder in aller ruhe – ich chillte mich auf einen liegestuhl im schulhof, in der die open air

konzert #71: aiko, atzur, bartleby delicate, kerosin95, juicy @ waves vienna festival | 26.09.2019

das waves vienna festival hat auch in seiner neunten ausgabe äußerst entzückt: mit tollen künstlern, tollen bühnen und interessierten besuchern war der auftakt an jenem donnerstag abend ein gelungener. für das diesjährige waves vienna festival hatte ich mir eine ganz

konzert #89: fran palermo, theodore, trupa trupa, ilgen-nur, culk, please madame, vivin, pale grey @ waves vienna festival | 29.09.2018

auch am dritten tage des waves vienna festivals gab es herausragendes programm, aber wie sagt man so schön? das beste kommt zum schluss. falls man, so wie ich, einen pro-pass bzw einen festivalpass inklusive konferenzteilnahme für sich beanspruchte, gab es

konzert #88: garish, noiserv, ten tonnes, like elephants, mile me deaf, mickey, chad valley @ waves vienna festival | 28.09.2018

der zweite festivaltag auf dem waves vienna bescherte überraschungen, gutes wetter und ein paar wunderschöne musikmomente. bevor ich mich völlig übermüdet am freitag nachmittag einmal mehr in den festivalwahnsinn stürzte, war es zuerst an der zeit für ausufernde networking-plaudereien. egal

konzert #87: a tale of golden keys, the go! team, dramas @ waves vienna festival | 27.09.2018

ein abend mit erfüllten und weniger erfüllten erwartungen: der erste tag auf dem waves vienna festival war ein auf und ab. alljährlich und jetzt schon zum achten mal, ging ende september das waves vienna festival über die bühne(n). dass es

konzert #114: any other, brunettes shoot blondes, bitten by, at pavillon, ider, j. bernardt @ waves vienna festival | 30.09.2017

am letzten waves-vienna-festival-abend hieß es noch einmal alle kräfte aktivieren, noch einmal musik aufsaugen, noch einmal location-hopping zu betreiben. könnte ich mir eine superpower aussuchen, dann hätte ich gerne nie-endende-energie. nach einer delegates-tour, die vom waves vienna festival veranstaltet wurde

konzert #113: the pier, ant antic, ghost of you, paenda, klan, annika, lex audrey, lilly among clouds, e^st @ waves vienna festival | 29.09.2017

der zweite festivaltag auf dem waves vienna hatte große überraschungen bereit, allen voran lex audrey und die großartigkeit der open air stage. mein tag auf dem „festivalgelände“ startete mit einem panel über frauen im musikbusiness. danach ging es weiter um