spotlight | julien baker

„julien baker“ wurde 1995 in eine ultrareligiöse familie in tennessee geboren. ihr aufwachsen war kein einfaches, eine medikamentensucht später fand sie halt in der hardcoreszene der stadt memphis. 2015 begann sie selbst musik zu machen, ihre ersten gehversuche veröffentliche sie

konzert #80: julien baker @ flex cafe | 15.09.2018

abende, die ausgemalt werden und realitäten, die nicht mal skizziert wie die traumvorstellung aussehen: das konzert von „julien baker“ hätte wahrscheinlich das beste werden können, aber wurde schließlich dank einigen blöden umständen für mich persönlich eher genau das gegenteil. ich

gewinnspiel | 1×2 karten für julien baker

julien baker wurde 1995 in memphis in tennessee in den vereinigen staaten von amerika geboren. in einem alter von 15 jahren war sie mitbegründerin der alternative-rock-band „the star killers“, welche sich später in „forrister“ umbenannte. mit 18 jahren nahm sie