konzert #52: vampire weekend, gerry cinnamon, maggie rogers, lewis capaldi, lizzo, johnny marr, sigrid, kurt vile, courteeners, the killers @ glastonbury festival in england | 29.06.2019

der samstag auf dem glastonbury festival war der vorletzte festivaltag und er präsentierte sich äußerst legendär: mit vielen alten und vielen neuen legenden. es ist schon erstaunlich, wie anpassungsfähig menschen sind: noch ein paar tage zuvor konnte ich mir nicht

musicmonday | fluur – „hello stranger“

„fluur“ sind sabeth puri-jobi, philipp maier und thomas gieferl und bestehen in dieser formation erst seit oktober 2018. sängerin puri-jobi verfügt über einen langen, musikalischen lebenslauf, zuletzt war sie in der gruppe „bye maxene“ aktiv. auch thomas gieferl und philipp

weekpreview kw 29

garantiert immer eine gute idee und garantiert immer ein stimmungsaufheller: ein konzert besuchen. was die kommende woche für euch im angebot hat, erfährt ihr in den nächsten zeilen. aussergewöhnlich geht es am montag los: „tash sultana„, eine viel gehpyte australisch-maltesische

konzert #51: the vaccines, pip blom, mø, tom odell, the wombats, pond, haelos, sunflower bean, let’s eat grandma, jorja smith, tame impala, cat power @ glastonbury festival in england | 28.06.2019

auch der zweite tag auf dem glastonbury festival war ein auf und ab: zwischen unangenehmer hitze und songbedingten wohlbefinden, zwischen langeweile und entertainment, zwischen unerfüllter erwartungen und umwerfender überraschungen – alles war möglich und nichts war vorhersehbar. ich hatte die

konzert #50: swimming girls, ferris & sylvester, johnny lloyd, frank turner, jon hopkins @ glastonbury festival in england | 27.06.2019

zum glastonbury festival anreisen, jede menge besondere momente erleben und überforderung pur spüren: der erste tag war eine wahre achterbahn der gefühle. es war donnerstag morgen, wir waren frisch geduscht, hatten zwei vollgestopfte backpacker-rucksäcke und ein zelt vorbereitet (eine packliste

musicmonday | inner – „tear me“

lea föger kommt aus oberösterreich und lebt zur zeit in wien. vor einigen jahren lernte sie niklas pichler kennen, mit dem sie in der band „loving.the.alien“ gespielt hat. mittlerweile ist dieses bandprojekt aber auf eis gelegt – während sich pichler

weekpreview kw 28

lust auf konzerte? die kommende woche hat da so einiges im angebot für euch! äußerst stark beginnt der montag: die überflieger „the 1975“ spielen gemeinsam mit „two door cinema club“ und „the japanese house“ in der metastadt, „bobby mcferrin“ singt

konzert #49: foals @ bournemouth international centre | 26.06.2019

progressiv und angriffslustig: die foals überzeugten in bournemouth mit neuem songmaterial und mit wunderschönen visuals. urlaub in england bedeutet für mich und meinen freund immer: soviele konzerte besuchen, wie nur möglich. denn konzerte in england sind eine andere liga, ein

konzert #48: altin gün @ fluc wanne | 17.06.2019

irgendwie orientalisch, irgendwie kosmopolitisch, irgendwie psych-rock und irgendwie abgefahren: „altin gün“ servierten ihren ganz eigenen klang-cocktail in der ausverkauften fluc wanne. es war ein fest der ganz besonderen art, es war ein fest an das man sich noch lange erinnern

musicmonday | siamese elephants – „about astronauts“

„siamese elephants“ sind sänger alex kriz, bassist omar abdalla, gitarrist areg barseghian und schlagzeuger markus schwarz, kommen aus wien und machen seit 2014 gemeinsam musik. in ihrer heimatstadt schon länger von ihren mitreissenden (support-)auftritten bekannt, wagt die band sich erst