konzert #21: gus dapperton @ grelle forelle | 22.03.2019

der hype um „gus dapperton“ ist berechtigt. bewiesen hat das der amerikaner gemeinsam mit seiner band vor kurzem in der grellen forelle. er vermengte ein neues zeitgefühl mit den besten elementen aus dem früheren rock’n’roll und glänzte dabei so frisch

spotlight | shawn mendes

im august 1998 wurde shawn mendes in toronto in kanada geboren, im jahr 2012 wurden erstmals eine größere anzahl an menschen auf den sänger aufmerksam. auf den portalen vine, youtube und twitter veröffentlichte er unter anderem eine coverversion des songs

musicmonday | pauls jets – „sollen wir tschüss sagen und gehen?“

paul und xavier lernten sich in der musikschule kennen, fragten romy über facebook ob sie gern bassistin wäre und zack – die band „pauls jets“ war geboren. das jahr 2018 ist das offizielle geburtsjahr der gruppe, die bereits am popfest

weekpreview kw 13

es ist frühling. wir wollen alle draussen in der sonne sitzen, und nicht in finsteren clubs abhängen. aber es gibt diese woche eine vielzahl an guten konzerten, und diese zu verpassen wäre sehr schade. deswegen gebt euch einen ruck und

konzert #20: wild nothing @ wuk | 13.03.2019

manchmal soll’s einfach nicht sein: „wild nothing“ gastierte im wuk foyer und war offensichtlich zur falschen zeit am falschen ort. es war ein komischer tag, der inmitten einer anstrengenden arbeitswoche platziert war. ins wuk pilgern sorgt eigentlich meistens für entspannung,

konzert #19: boniface, white lies @ ottakringer brauerei | 08.03.2019

es war ein feuerwerk aus großartigen hymnen von einer band, die offensichtlich einen guten tag hatte: die „white lies“ aus london zeigten sich kürzlich von ihrer allerbesten seite in der ottakringer brauerei. meine konzerterfahrungen mit den white lies waren eigentlich

musicmonday | my ugly clementine – „never be yours“

es kam unerwartet und doch zur richtigen zeit: das neue supergroup-projekt „my ugly clementine„. kathrin kolleritsch, barbara jungreithmeier, sophie lindinger und mira lu kovacs ergeben zusammen eine kombination, die es so wahrscheinlich in der hiesigen musiklandschaft noch nie gegeben hat.

weekpreview kw 12

diese woche erwartet uns nicht nur der frühlingsbeginn, sondern auch eine feine konzertwoche! was, wo, wann erfährt ihr natürlich hier! der montag startet mit rapperin „chefboss“ im werk und düster-gitarrenrock „rome“ im replugged. ist das was für euch? dann hingehen!

konzert #18: sakura, pd liddle @ sofar sounds vienna session | 06.03.2019

es war eine sofar-sounds-session der anderen art: normalerweise werden die auftretenden künstler geheim gehalten, diesmal wurden sie aber schon im vorfeld bekannt gegeben. die vorfreude auf „sakura“ und „pd liddle“ war natürlich groß, aber das beste war, dass auch alle

spotlight | gus dapperton

„gus dapperton“ wurde im märz 1997 als brendan rice in warwick, new york geboren und begann im alter von 18 jahren, sprich im jahr 2015, musik auf soundcloud und youtube zu veröffentlichen. der junge mann, der am liebsten mit freshem