wienkonzert.com ist ein subjektives und unabhängiges online-blog-magazin, mit fokus auf konzertberichten nationaler und internationaler künstler aus den musikgenres indie, rock, pop, punk, elektronik und hip hop.

konzert- und festivalankündigungen (weekpreviews & festivalpreviews), das näherbringen einzelner musikvideos (musicmonday), interviews, persönliche geschichten zu künstlern und veranstaltungen (spotlight), ein monatlicher radio-podcast (in kooperation mit der chilibox), gewinnspiele und immer mal wieder berichte, die nicht ins konzept passen (off topic), runden das angebot ab.

wienkonzert fühlt sich verpflichtet nicht nur den gängigen mainstream abzubilden, sondern auch über neues und frisches aus der musikwelt zu berichten (e-mails mit empfehlungen sind deswegen immer willkommen!).

du möchtest mit wienkonzert zusammenarbeiten? ein mail mit deiner idee, wie die kooperation aussehen könnte, an wienkonzert[at]yahoo.com genügt. mediadaten (pdf file) sind auf anfrage verfügbar.

bisherige kooperationen:
– juni 2014: bloggersteckbrief auf goodnight.at
– seit februar 2015: monatliche gastbeiträge über die besten konzerte für goodnight.at
– februar 2015: ein foto von bilderbuch für radio fm4 zur verfügung gestellt
– august 2015: als fotografin für oeticket.com und für das ticketmagazin auf dem fm4 frequency festival 2015
– von september 2015 bis juli 2016: „hosted by“ gastbeiträge von hhcoast.
– seit september 2015: eine monatliche radiosendung (jeden 3. donnerstag im monat)
bei radio orange 94.0 in kooperation mit der chilibox-crew
– februar 2016: zwei fotos vom new sound festival für red bull zur verfügung gestellt
– juni 2016: gastbeitrag über österreichische bands für princesspietsch
– juni 2016: „hosted by“ gastbeitrag von tanja sowie unterstützung bei social media-aktivitäten (live-tweets) während dem rock in vienna 2016 sowie dem two days a week festival 2016
– oktober 2016: beitrag über steel panther für chilibox.at
– november 2016: eine hosted by sendung beim österreichischen musik-tv-sender gotv
– dezember 2016: einen artikel über die 20 besten veröffentlichungen aus österreich im jahr 2016 für beehy.pe verfasst (in englisch)
– märz 2017: fotos für the gap zur verfügung gestellt
– märz 2017: ein foto beim falter (unerlaubterweise)
– seit mai 2017: monatliche beiträge für beehy.pe (in englisch)
– juni 2017: „hosted by“ gastbeiträge von katrin von wirhebenabkonzerte.com
– juni 2017: social media unterstützung (live-tweets & instagram-stories) von michi während dem nova rock festival 2017

wer steckt dahinter?
wienkonzert.com wird tatsächlich nur von einer person betrieben. andrea, 30, wohnhaft in wien und mehr als nur musikliebend. dieser blog entstand daraus, dass nach unzähligen konzerten eine menge fotos und gute erinnerungen übrig blieben, die danach schrien, verwertet zu werden. die liebe zur musik, zur fotografie und zum schreiben wurden deswegen im jänner 2013 vereint und die anfangs nur als online-konzerttagebuch betriebene webseite mit dem namen „wienkonzert“ war geboren.

woher kommt das ganze wissen?
ich war mein ganzes leben schon fasziniert von musik, insbesondere aber von konzerten. meine cousine hatte die ehre mit mir im jahr 2000 mein erstes konzert zu besuchen, dummerweise besorgte sie vip/backstage-pässe und ich durfte gleich mal meine damalige lieblingsband im wahrsten sinne des wortes hautnah erleben. das feuer war entfacht. ich beschäftigte mich mit verschiedenen musikgenres, besuchte viele konzerte und festivals und unterstützte lokale künstler bei deren online-präsenzen.

im jahr 2009 rutschte ich durch zufall ins merchandise-geschäft, verkaufte auf konzerten und festivals (vor allem in wiesen/burgenland) t-shirts und cd’s für künstler wie guadalajara, heinz aus wien, 3 feet smaller, jack johnson, die ärzte und viele mehr. dadurch lernte ich viele leute kennen und sammelte sogar erste erfahrungen als backlinerin bei guadalajara. das war mir aber nicht genug, mehr hintergrundwissen musste her! im februar/märz 2013 besuchte ich die inkademy (ein kurs über musikwirtschaft bei ink.music) und lernte sehr viel über labels, verlage, dem urheberrecht, booking und veranstalten, public relations, direct2fan-marketing und artist management.

seitdem habe ich mir ein umfangreiches netzwerk aufgebaut, bin die networkerin schlechthin auf allen musikbusiness-events, besuche showcase-festivals inklusive konferenzen und erweitere somit regelmäßig meine kontakte und mein wissen.

hast du eine journalistische ausbildung?
anfangs nicht. ich habe mir alles learning by doing beigebracht. erst im april/mai 2015 besuchte ich den lehrgang „public relations“ beim bfi wien, in dem auch journalismus eine tragende rolle hatte. ausserdem absolvierte ich im oktober 2015 einen grundkurs bei radio orange 94.0 und bin seitdem radiomacherin bei dieser radiostation. fotografie bzw den umgang mit digitalen spiegelreflexkameras habe ich mir autodidaktisch beigebracht.

zu guter letzt:
ich bin immer auf der suche nach neuen kontakten, synergien und herausforderungen in der musikwelt sowohl im (radio-)journalismus- und pr-bereich als auch im artist management/booking (so fern es die zeit zulässt). don’t hesitate to contact me! (aber auch nicht böse sein, wenn ich erst tage/wochen später antworte – der tag hat leider nur 24 stunden.)

kontakt: wienkonzert[at]yahoo.com