musicmonday | paenda – „paper-thin“

„paenda“ ist eine blauhaarige, junge dame, ursprünglich aus der steiermark, aber mittlerweile in wien lebend, und hat ende 2016 mit der single „waves“ für aufsehen gesorgt. neben einem abgeschlossenen jazzgesangsstudium hat sie auch ihr debütalbum „evolution I“ in der tasche,

konzert #113: the pier, ant antic, ghost of you, paenda, klan, annika, lex audrey, lilly among clouds, e^st @ waves vienna festival | 29.09.2017

der zweite festivaltag auf dem waves vienna hatte große überraschungen bereit, allen voran lex audrey und die großartigkeit der open air stage. mein tag auf dem „festivalgelände“ startete mit einem panel über frauen im musikbusiness. danach ging es weiter um

konzert #79: myo, alpine dweller, paenda @ home – music & art festival im strombauamt greifenstein | 14.07.2017

es gibt sie noch: die ganz kleinen festivals, die mit großer liebe zum detail glänzen. eines davon ging vergangenes wochenende im strombauamt in greifenstein über die bühne. die rede ist vom „home – music & art festival“. eines müssen wir