musicmonday | avec – „love“

„avec“ heißt eigentlich miriam hufnagl, wuchs im oberösterreichischen vöcklabruck auf und veröffentliche im jahr 2015 ihre erste ep „heartbeats„. 2016 folgte das debütalbum „what if we never forget„, sowie ihre erste amadeus-awards-nominierung (2017 war sie ein weiteres mal nominiert, gewann

musicmonday | lijon – „n°5 – don’t care“

„lijon“ nennt sich das solo-projekt von stephan paulitsch, der bisher eher nur als unauffälliger bassist bei gruppen wie „viech“ agiert hat. mit seinem eigenen, musikalischen schaffen positioniert sich der multiinstrumentalist aus wien ganz klar in einer sehr internationalen kategorie, vielleicht

musicmonday | rian – „like a rockstar“

erst seit vergangenem jahr, 2017, mischt der kärtner florian gruber im hiesigen musikgeschehen mit. seinen vornamen auf „rian“ gekürzt, die debütsingle „belong to you“ veröffentlicht und schon erhielt der 22-jährige größere aufmerksamkeit. das selbstbetitelte debütalbum erscheint am 27.04. und wurde

musicmonday | dero & klumzy – „money speaks“

bereits seit über 10 jahren machen mr. dero (dj) und klumzy tung (rapper) als „dero & klumzy“ musik. der grazer produzent cristoph kammerlander (mr. dero) und der britische sprechgesangskünstler kris knibbs (klumzy tung) haben dabei eine ganz eigene note, einen

musicmonday | at pavillon – „all eyes on you“

man kannte sie als verfechter der blumenhemden, jetzt kehren „at pavillon“ als rollkragenpulli-träger zurück, samt neuen song „all eyes on you“ im gepäck und einem neuen longplayer im ärmel, der hoffentlich bald das licht der welt erblicken wird. als ich

musicmonday | kids n cats feat. nix – „france“

„kids n cats“ sind ein elektronisches pop-quartett aus wien, welches 2014 gegründet wurde. schon des öftern bin ich zu auftritten gestolpert, aber immer war es mir zu schrill, zu chaotisch, zu verrückt. mit der neuesten single-auskopplung „france“ begeistern sie mich

musicmonday | love good fail – „poolboy“

allzu viel gibt es noch nicht herauszufinden über die frische wiener band „love good fail„: bestehend aus maria tunner, johanna prechtl und johannes pobitzer gründeten sie eine formation, deren bandname ihre lebenseinstellung widerspiegelt. „love“ steht für die liebe zueinander, „good“

musicmonday | the sado maso guitar club – „go with the flow“

seit 10 jahren mischt die grazer band „the sado maso guitar club“ im hiesigen musikzirkus schon mit, so ganz zünden wollte ihr schaffen aber nie, trotz support-slots wie zum beispiel bei den babyshambles. aufgegeben hat die gruppe aber nicht und

musicmonday | la rochelle band – „brother“

wenn ein lied zu poppig ist, flüchte ich meistens. normalerweise. „la rochelle band“ aus dem oberösterreichischen linz machen mit ihrer aktuellen single „brother“ zwar poppige tunes, verstecken diese aber zum glück hinter einem starken, groovigen, beat-gerüst. peter cruseder, ricarda maria

musicmonday | elektro guzzi – „maelstrom“

gegründet 2004 sind „elektro guzzi“ aus wien schon seit einer halben ewigkeit nicht mehr von den bühnen weg zu denken: die live-techno-formation, die anhand von richtigen instrumenten elektronische musik fabriziert, ist nicht nur innerhalb des landes bekannt, sondern feiert auch