konzert #43: michael patrick kelly @ gasometer | 10.05.2018

michael patrick kelly kannte man früher vor allem als den entertainer „paddy kelly“, der in seiner singenden großfamilie hervorstach und mädchenherzen höher schlagen ließ. nach einer selbstfindungsphase im kloster ist er nun als solo-künstler zurück auf der bühne – ob

konzert #42: tender @ fluc | 05.05.2018

die londoner band „tender“ stattete dem fluc einen besuch ab und stieß dabei auf jede menge offener ohren: der electro-pop der jungen gruppe kam so gut an, dass durch die reihen mitgetanzt wurde. zugegeben, ich kam in einem nicht so

spotlight | hearts hearts

es hat ein bisschen gedauert, aber seit der single-auskopplung von „phantom/island“ bin ich fan von „hearts hearts“ (dazu gab es sogar diesen musicmonday-beitrag mit ganz vielen weiteren informationen über die band). das jetzige, feine klangbild kann mit der intensität von

spotlight | der perfekte (indie)festivalsommer in und rund um österreich 2018

warum in die ferne schweifen, wenn das gute so nah liegt? die besten indie-festivals in und rund um österreich inklusive must-see-bands, gibts jetzt hier in einer wunderbaren übersicht! 26.05.2018 | C’EST LA MÜ FESTIVAL | oslip, burgenland must-see-bands: cari cari,

musicmonday | paenda – „paper-thin“

„paenda“ ist eine blauhaarige, junge dame, ursprünglich aus der steiermark, aber mittlerweile in wien lebend, und hat ende 2016 mit der single „waves“ für aufsehen gesorgt. neben einem abgeschlossenen jazzgesangsstudium hat sie auch ihr debütalbum „evolution I“ in der tasche,

weekpreview kw 20

na, alles cool? cool präsentiert sich auch die bevorstehende konzertwoche, denn: es gibt viel cooles zu entdecken, wenn man rausgeht und die konzertclubs erkundet! die woche startet am montag mit zwei hervorragenden optionen: entweder zum grandiosen „alex vargas“ in die

konzert #41: and the golden choir @ b72 | 04.05.2018

als „and the golden choir“ kürzlich das eher spärlich gefüllte b72 mit musik flutete, stand in manchen momenten die zeit still: so ruhig und zauberhaft ging der auftritt über die bühne und so unglaublich aufmerksam war das publikum. zur abwechslung

konzert #40: fil bo riva @ flex | 01.05.2018

vom unsicheren duo zur mitreissenden band: „fil bo riva“ entwickelte sich zum vier-köpfigen konstrukt und gewann an unglaublicher stärke, nach der andere bands ihre gesamte karriere lang auf der suche sind. ins flex auf konzerte gehen macht spass: bei schönwetter

spotlight | michael patrick kelly

ja, ich habe als kind „the kelly family“ gehört und ja, ich war auch auf dem großen reunion-konzert in der wiener stadthalle im märz. und um das ganze komplett zu machen, fehlt mir noch der auftritt von „paddy kelly“, der

musicmonday | safari – „stockholm“

im jahr 2014 entstand das projekt „safari„, eine supergroup wenn man so will, da alle mitglieder in anderen bands sind oder waren. mein erster live-eindruck im vergangenen jahr war aber eher ernüchternd. die frage ist nun, was hat die zeit