spotlight | ment festival

ich muss mal wieder weg – normalerweise sind wintersport-gebiete meine bevorzugte destination in den wintermonaten, da diese aber nicht zu den billigsten freizeitvergügen gehören, geht’s für mich mal wieder nach slowenien, genauer gesagt nach ljubljana. schon letztes jahr besuchte ich das ment festival anfang februar (ein sogenanntes showcase event) und auch in diesem jahr trete ich die reise dorthin wieder an. warum? weil die stadt sehr hübsch ist, weil die konzertlocations toll sind und weil das ment festival mal wieder mit hervorragendem programm aufwartet.

neben einem umfangreichen musikprogramm gibts nämlich auch wieder ein paar schöne konferenz-highlights. ich persönlich freue mich auf das keynote-interiew mit „kexp-session“-chief-content-officer kevin cole, auf diverse vorträge über online-marketing und platzierung von musik in film und tv. ausserdem gibts eine austrian heartbeats networking reception vom austrian music export und dem waves festival – zum glück alles eher tagsüber um abend bis spät in die nacht in den vielen clubs herumzugurken um bands zu begutachten. welche auf meiner must-see-liste stehen, könnt ihr anhand der nachfolgenden musikvideos herausfinden. nachberichte folgen wie immer nach dem festival. stay tuned!

01.02. – 03.02.2017 / ment festival in ljubljana/slowenien / festivalticket ab 35 euro, pro pass ab 65 euro (via ment)

mittwoch 01.02.2017
koala voice um 20:00 uhr im kino siska katedrala
sauropod um 22:15 uhr im kino siska komuna

donnerstag 02.02.2017
birthh um 20:00 uhr im kino siska komuna
einarindra um 21:30 uhr im stara elektrarna
his clancyness um 21:45 uhr im klub gromka
white wine um 23:30 uhr im menza pri koritu



freitag 03.02.2017
lynch um 19:00 uhr im kino siska komuna
exec um 20:30 uhr im stara elektrarna
jakob kobal um 21:15 uhr im celica
apey um 22:00 uhr im celica
stergin um 23.30 uhr immenza pri koritu
persons from porlock um 00:00 uhr im channel zero




Comments

  • Ramona Ramona Januar 30, at 10:36

    Sauropod spielen dieses Jahr auch auf dem Modular Festival. Da bin ich schon mal gespannt, wie dir die gefallen 🙂

    Reply
    • ndreya ndreya Januar 30, at 17:00

      oh wie cool! ja, ich bin auch gespannt. 🙂

      Reply

Post Reply

Kommentar verfassen