weekpreview kw 24

diese woche tu ich mir wirklich schwer, euch tipps zu geben. die „ganz großen“ konzerte gibt es in den nächsten tagen nicht, die ganz kleinen und feinen konzerte muss man erst mal finden. aber ich denke, ich hab euch nun einen ganz guten mix zusammengestellt – aufgepasst!

am montag könntet ihr eure konzertwoche im cafe carina beginnen. dort spielen so gut wie jeden tag bands, diesmal „pablo*j“ mit feinster singer/songwriter mukke und rhythmische bgleitung bei freiem eintritt (hörprobe hier). habt ihr lust bier zu trinken und mitzuklatschen?

am donaukanal stehen immer mal wieder menschen mit instrumenten herum und musizieren, bei einer dieser organisierten veranstaltungen nennt sich das dann „down under the bridge„. diesmal verschlägt es die veranstalter ins werk (wegen dem dach über dem kopf, statt der brücke). wer also lust auf handgemachte musik von kleinen künstlern hat, der ist am dienstag dort gut beraten – unter anderem spielt das „david stellner duo„, die bereits größere bekanntheit erlangt haben (hört mal hier rein!). des weiteren ein ganz ganz großer tipp: „masha qrella“ im rhiz. ich finde ihre musik großartig, hört euch zum beispiel mal das an!

das einzige, große event und es ist bereits ausverkauft: das arena open air von „moderat„. geht stattdessen doch einfach ins polkadot, probiert euch durch die getränkekarte und genießt wunderbare akustikmukke von „eamon mcgrath“ und „the hills mover„. wenn ihr neben dem geld für bier auch noch freiwillige spenden hergebt, wird euch das euer karma danken. falls ihr lieber am gürtel unterwegs seid: im kramladen gibts „exit by form“ auf die ohren. vorab könnt ihr ja schon mal hier reinhören.

am donnerstag ist der place to be das fluc: „car seat headrest“ sind zu gast. hört euch das an! wenn ich an diesem tag nicht im radiostudio (chilibox feat. wienkonzert.com wieder on air von 22 bis 23 uhr) sitzen würd, würde man mich im fluc finden.

metalfreunde kommen am freitag auf ihre kosten: „belphegor“ und „schirenc plays pungent stench“ sind in der arena zu hören und bestaunen. hingehen und headbangen! ausserdem am freitag: das schwedenplatzfest! unter anderem mit „polkov“ und „dunkelbunt„.

zum abschluss was gemütliches: „molden, resetarits, sokya, wirth & die strottern“ bringen feinste wiener lieder in die arena.

hard facts:
13.06.2016 / pablo*j / cafe carina / FREIER EINTRITT
14.06.2016 / red bus airline, david stellner duo, isaac thompson / das werk / ak: 7 euro
14.06.2016 / masha qrella / rhiz / ak: 12 euro
15.06.2016 / moderat / arena (ausverkauft)
15.06.2016 / eamon mcgrath, the hills mover / polkadot / FREIWILLIGE SPENDEN
15.06.2016 / exit by form, chaos inside / kramladen / n/a
16.06.2016 / car seat headrest / fluc / vvk: 14,50 euro (via ntry)
17.06.2016 / belphegor, schirenc plays pungent stench / arena / vvk: 32 euro (via öticket)
17.06.2016 / schwedenplatzfest: polkov, dunkelbunt u.a. / schwedenplatz (mehr infos hier)
19.06.2016 / molden, resetaris, sokya, wirth & die strottern / arena / vvk: 32 euro (via öticket)

Comments

  • Volume Injection Volume Injection Juni 13, at 18:15

    „Belquegor“ heißen eigentlich Belphegor 🙂

    Reply
    • ndreya ndreya Juni 13, at 18:20

      deswegen merke: 4 stunden schlaf sind zu wenig um weekpreviews zu schreiben. 😉 danke, werds ausbessern.

      Reply

Post Reply

Kommentar verfassen