weekpreview kw 44

die zeit vergeht, wir sind schon im oktober-endspurt! und dieser hat ein paar wahre konzert-schmankerl für euch mitgebracht, aufgepasst!

am montag, dem österreichischen nationalfeiertag, gibt es einige möglichkeiten livemusik zu konsumieren. zum beispiel im b72 mit den eher experimentellen „the picturebooks“ oder ihr geht ins local und schaut euch „port solace“ und „kidcat-lofi“ an und spendet dort euren freiwilligen eintritt für den guten zweck! mein geheimtipp ist aber diesmal das chelsea: dort spielen nämlich „brothers & bones“ und die machen sehr hymnische musik (hört mal hier rein).

fein wirds auch am dienstag: die superphänomenalen indie-rocker von „at pavillon“ feiern release-party in der fluc-wanne. der also sommerliche tunes hören will, sollte sich dorthin begeben! hip hop freunde haben an diesem tag die qual der wahl: zu „chefket“ ins b72 oder zu „non phixion“ ins flex? könnte ich mich zerteilen, würd ich überall hingehen.

für leute, die auf queens of the stone age und wilderes stehen, wäre am mittwoch die arena eine konzert-option: „mutoid man“ werden dort musizieren (hier eine hörprobe). des weiteren steht zur auswahl: „clara luzia“ im wuk, die eure ohren betören wird und für die gemütlichen biertrinker wird „rob moir“ im polkadot aufgeigen.

das programm am donnerstag sieht folgendermaßen aus: die punkrocker von „anti flag“ werden die arena zerlegen und ein hip hopper mit maske, nicht cro sondern „lance butters„, wird versuchen die grelle forelle abzureissen. uiuiui!

rap-liebhaber sind diese woche besonders gesegnet, denn am freitag folgen die nächsten highlights: „umse“ wird seinen sprechgesang im flex vorführen und „retrogott & hulk hodn“ im wuk im rahmen von „fear le funk“. bounce, bounce, bounce!

halloween ist immer das gleiche, es gibt zig festivitäten und man kann sich schlussendlich nicht entscheiden. diesmal gibt es aber die ultimative abendgestaltung: beginnt den samstag abend mit den grandiosen dranglern von „turbobier“ im flex und zieht dann weiter ins bach zum „karaoke bash„. mehr punkrock und garantierte feierlaune geht nicht! yaaaay! als alternative: „paradise lost“ in der arena, falls es noch härter werden soll.

zum ausklingen der konzertwoche könnt ihr euch gemütlichen ska-jazz klängen hingeben, wenn „rotterdam ska jazz foundation“ im b72 spielen. oder falls ihr doch ein bisschen punkrock braucht, dann ab ins chelsea zu „the ramonas„! für ruhigere töne finden wir uns alle im addicted to rock store ein und lauschen einem akustik-set von der wunderbaren truppe „famp„. also, mal wieder für jeden etwas dabei, habt spass!

hard facts:
26.10.2015 / the picturebooks / b72 / vvk: 17,90 euro (via öticket)
26.10.2015 / brothers & bones, niklas budinsky / chelsea / vvk: 22 euro (via öticket)
26.10.2015 / port solace, kidcat-lofi / local / FREIWILLIGE SPENDEN
27.10.2015 / at pavillon, mizgebonez / fluc wanne / vvk: 8 euro (via ntry)
27.10.2015 / chefket / b72 / vvk: 19,40 euro (via öticket)
27.10.2015 / non phixion, drk poet x fozhowi x alligatorman / flex / vvk: 24,20 euro (via öticket)
28.10.2015 / mutoid man / arena / vvk: 13,70 euro (via öticket)
28.10.2015 / clara luzia / wuk / vvk: 19,20 euro (via ntry)
28.10.2015 / rob moir / polkadot / FREIWILLIGE SPENDEN
29.10.2015 / anti-flag / arena / vvk: 26,90 euro (via öticket)
29.10.2015 / lance butters / grelle forelle (ausverkauft)
30.10.2015 / umse / flex / vvk: 19 euro (via öticket)
30.10.2015 / retrogott, hulk hodn / wuk / vvk: 24 euro (via ticketgarden)
31.10.2015 / turbobier / flex / vvk: 17,90 euro (via öticket)
31.10.2015 / karaoke bash / das bach / vvk: 5 euro (via soundbase)
31.10.2015 / paradise lost / arena / vvk: 32,20 euro (via öticket)
01.11.2015 / rotterdam ska jazz foundation / b72 / vvk: 15 euro (via öticket)
01.11.2015 / the ramonas / chelsea / vvk: 12 euro (via soundbase)
01.11.2015 / famp (acoustic) / addicted to rock store / FREIER EINTRITT

Comments

  • Volume Injection Volume Injection Oktober 25, at 20:22

    Für Metalfans sind sicher auch die Konzerte von Powerwolf in der Arena und Moonspell in der Szene interessant. Beide sind morgen, 26.10. 🙂

    Reply

Post Reply

Kommentar verfassen